Online & Offline Kampagne – Guerilla  Marketing:
Hamburger IT-Haus traut sich und wird „ungewöhnlich“ erfolgreich

IT-Fachleute – so auch dieses Hamburger IT-Haus – reden und denken oft im Fachjargon:
Solange die Firma ihre Dienstleistung auf Fachchinesisch und IT-Kauderwelsch als Trouble-Shooting, System-Optimierung und Performance-Management anpries, war der Zuspruch eher gedämpft. Im Rahmen meiner Guerilla-Kampagne wurde die Dienstleistung verständlich, anschaulich und publikumswirksam.

Dem Konzept von Petra U. Jung mutig folgend, bot JHP seine Dienstleistung als „freundlicher ExorzIsT für besessene PCs“ an, wurde besser verstanden und kam mit Neukunden ins Gespräch.
Schnell wurde den Interessenten klar, dass absturzgefährdete IT-Systeme und krisengeschüttelteComputernetzwerke „von bösen Geistern“ befreit werden sollen. Oft ist es doch „wie verhext“ – oder?
Zur Verstärkung der Werbebotschaft wurden – auch an Hamburgs Presse – Knoblauch-Knollen mit symbolischer Schutzfunktion vor dem „Bösen“ verteilt.

IT Firma als Exorzist dargestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.